Samstag, 22. Februar 2014

Kuss auf die Eichel!

Pemen | Eine gefühlvolle Lesung

Eine gefühlvolle Lesung leitet man bekannterweise mit der Sichtung von 63 großformatigen Penisbilder ein. Ein Spaß für Groß und Klein und Halbmast. In ihren literarischen Miniaturen befassen sich Insa Peters und Nadiah Riebensahm mit ihrer Vergangenheit und den daran beteiligten Penissen. Es geht um Toleranz und Vielfalt und Nächstenliebe – kurz vor dem Streitgespräch. 
 
Foto: Arne Schmitt
Es fallen viele aktive Worte aus dem Genitalvokabular. Die Bilanz der 45 minütigen Penismemoiren: 8x Penis, 7x Schwanz, 1x Pimmel. So ist das, wenn man über „unten rum“ schreibt.
„Pemen? Das sind doch die mit der billigen Penisprovokation!“ (Zitat: Pemen über Pemen)

//tot

Keine Kommentare :

Kommentar posten